Besuch der UN-Botschafterin der USA in Taiwan abgesagt

  • 13 January, 2021
Sprecherin des Außenministeriums Joanne Ou (Bild: Außenministerium)

Taipei – 13. Januar 2021. Der geplante Besuch der UN-Botschafterin der USA, Kelly Craft, in Taiwan wurde abgesagt. Das teilte Taiwans Vertreterin in den USA, Hsiao Bi-kihm, am Dienstag mit.

Das US-Außenministerium gab am Dienstag bekannt, dass es alle Besuche, die für diese Woche geplant waren, wegen der Übergangsarbeit für die neue Regierung von Joe Biden abgesagt habe.

Am Mittwoch sagte die Sprecherin des taiwanischen Außenministeriums, Joanne Ou, dass das Außenministerium zwar die Absage von Crafts Besuch bedauere, aber die Entscheidung des US-Außenministeriums verstehe und respektiere. Ou sagte auch, dass Taiwan Crafts Besuch zu einem geeigneten Zeitpunkt in der Zukunft begrüßt.

Kelly Craft sollte Taiwan ursprünglich vom 13. bis 15. Januar besuchen. Während ihres Besuches waren Treffen u.a. mit Präsidentin Tsai Ing-wen und Außenminister Joseph Wu geplant. Das US-Außenministerium gab jedoch am Dienstag bekannt, dass alle Reisen seiner Beamten, einschließlich Crafts Taiwan-Reise, abgesagt wurden, da sich das Ministerium auf den Übergang zur Administration von Joe Biden konzentrieren wolle.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr