Entwicklung eigener U-Boote zeigt Taiwans Entschlossenheit, sich zu verteidigen

  • 24 November, 2020
Präsidentin Tsai Ing-wen in Kaohsiung (Bild: CNA)

Taipei – 24. November 2020. Die Entwicklung eigener U-Boote zeige der Welt Taiwans Entschlossenheit, sich zu verteidigen. Das erklärte Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen am Dienstag in der südlichen Hafenstadt Kaohsiung bei einer Zeremonie, die den Beginn des Baus von Taiwans U-Booten markiert.

Tsai sagte, der Bau sei entscheidend für den Plan der Marine, asymmetrische Kriegsführungsfähigkeiten zu entwickeln und feindliche Flotten von der Umzingelung der Insel abzuhalten. Tsai sagte auch, der Bau einheimischer Kriegsschiffe zeige die Entschlossenheit der Regierung, Taiwans autarke Verteidigungsfähigkeiten zu stärken. 

Taiwan habe mit verstärkten chinesischen militärischen Aktivitäten und Übergriffen auf Taiwans umliegende Gewässer und die Luftraumüberwachungszone (ADIZ) zu kämpfen, so Tsai.

Präsidentin Tsai sagte, der Bau sei ein Meilenstein in Taiwans Geschichte der Landesverteidigung und des Schiffbaus, da keine frühere Regierung Taiwans dies zuvor getan habe.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr