Leiter der OCAC: Gemeinschaft der Überseetaiwaner lebenswichtig für Taiwans Image

  • 24 November, 2020
Tung Chen-yuan, Minister der Kabinettskommission für Auslandstaiwaner (Bild: CNA)

Taipei – 24. November 2020. Taiwaner in Übersee seien entscheidend für den Erfolg Taiwans im Ausland. Das erklärte der Vorsitzende der Kabinettskommission für Auslandstaiwaner (OCAC), Tung Chen-yuan, während eines Interviews mit Radio Taiwan International am Dienstag.

Tung ist Taiwans ehemaliger Vertreter in Thailand. Er sagte, dass ein Großteil seiner Arbeit in Thailand durch die taiwanische Gemeinschaft dort ermöglicht wurde. 

Tung ging im Interview auf die diesjährige Konferenz der Überseetaiwaner ein, die vergangene Woche virtuell durchgeführt wurde. Taiwaner aus der ganzen Welt nahmen an der Veranstaltung teil, so Tung. Sowohl Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen als auch Vizepräsident William Lai hielten virtuelle Ansprachen, was zeige, welche Bedeutung die derzeitige Regierung der Gemeinschaft in Übersee beimisst. 

Tung erklärte, warum diesjährige Konferenz ein Erfolg gewesen sei.

Erstens sei die Kommission in der Lage gewesen, durch den Einsatz von Technologie in einem neuen Format zusammenzukommen.

Zweitens sei sie in der Lage, Beiträge zu Bereichen wie Bildung, Industrie, Investitionen und Gesundheitswesen zu leisten.

Drittens konnte die Kommission einen sinnvollen Austausch mit anderen Regierungsstellen führen.

Und schließlich konnten Taiwaner aus Übersee, die in verschiedenen Gebieten leben, sich darüber austauschen, wie sie während der Pandemie zusammenkommen, und dazu beitragen, das Bewusstsein über Taiwans Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie zu verbreiten.
 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr