Taiwan bestätigt zwei neue, importierte Covid-19-Fälle

  • 12 October, 2020
Zwei neue, importierte Covid-19-Coronavirusfälle (Bild: Gesundheitsministerium)

Taipei – 12. Oktober 2020. Taiwan hat heute zwei neue, importierte Fälle des Covid-19-Coronavirus bestätigt. Damit ist die Gesamtzahl der Fälle in Taiwan seit Ausbruch der Epidemie Ende letzten Jahres laut Epidemie-Kommandozentrum auf 529 angestiegen.

Eine der Patientinnen ist eine Frau über 20 Jahren, die seit Januar in Frankreich studiert hatte und am 4. Oktober nach Taiwan zurückgekommen war. Sie habe erst während ihrer Quarantäne Krankheitssymptome entwickelt und sei anschließend positiv auf eine Covid-19-Erkrankung getestet worden, so die Behörde.

Bei dem zweiten Fall handelt es sich demnach um die Mitarbeiterin einer ausländischen Fluggesellschaft, die am 30. September mit einem Flug aus den Vereinigten Arabischen Emiraten eingereist war. Auch sie sei während der Quarantäne krank geworden und anschließend positiv auf Covid-19 getestet worden.

Von den bis heute in Taiwan bestätigten 529 Covid-19-Coronavirus-Fällen gelten 437 als importiert. 489 Patienten haben sich wieder erholt, sieben sind gestorben. 33 befinden sich laut Behördenangaben noch zur Behandlung in einem Krankenhaus.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr