Präsidentin Tsai: Taiwans Pandemiebekämpfung durch Zusammenhalt der Bevölkerung erfolgreich

  • 10 October, 2020
Vertreter der Epidemiebekämpfung und der Chor der Taipei Medical University sangen in diesem Jahr am Nationalfeiertag die Nationalhymne (Foto: CNA)

Taipei – 10.10.2020 – Heute wird in Taiwan der Nationalfeiertag der Republik China (Taiwan) gefeiert. Präsidentin Tsai Ing-wen (蔡英文) hat heute in ihrer Nationalfeiertagsansprache vier Themenbereiche ausgeführt. Dies sind Pandemieprävention, die wirtschaftlichen Strategien angesichts der veränderten Umstände und solide Landesverteidigung zur Aufrechterhaltung der Landessicherheit und regionale Zusammenarbeit.

Zum Thema Pandemieprävention sagte Präsidentin Tsai, das Jahr 2020 sei aufgrund der COVID-19-Pandemie ein turbulentes Jahr für Taiwan und die Welt. Diese globale Krise habe jedoch der internationalen Gemeinschaft Taiwans besonderen Charakter und Widerstandskraft gezeigt.

In Taiwan habe es keinen Lockdown gegeben und die Schulen seien nicht geschlossen worden. Aufgrund der Präventionsmaßnahmen sei Taiwan eines der wenigen Länder in der Welt, in der noch Spiele des Profi-Baseballs und große Kunst- und Kulturveranstaltungen stattfinden. Taiwan habe außerdem Materialien zur Pandemieprävention in andere Länder gesandt.

Seit März dieses Jahres habe es mehr als 3.300 internationale Medienberichte über Taiwans Pandemiekontrolle gegeben. Dies habe der Welt ein noch klareres Bild von Taiwan vermittelt.

Tsai zufolge seien diese Erfolge durch den Zusammenhalt und die Kooperation der Bevölkerung Taiwans ermöglicht worden. Sie dankte den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den Bereichen Medizin und Quarantäne für deren harte Arbeit. Sie dankte auch der herstellenden Industrie für die Zusammenarbeit bei der Herstellung von Material zur Pandemieprävention, der Hightechindustrie für die Entwicklung von Apps, den Apothekern und Apothekerinnen und Angestellten in Convenience Stores für deren Beiträge zur Verteilung von Mund-Nase-Schutzmasken. Sie dankte außerdem der Bevölkerung für die reibungslose Durchführung der Krankheitskontrollmaßnahmen.

Man habe gesehen, dass Bürger und Bürgerinnen, die aus dem Ausland zurückkehrten, sich an Quarantäne und Isolationsbestimmungen hielten, so die Präsidentin. Hotels stellten Quarantäneunterkünfte bereit, Autovermietungen stellten Transport für Menschen in Quarantäne zur Verfügung und Restaurants und Vergnügungseinrichtungen setzten Kontaktsysteme zur Nachverfolgung um.

Indem alle an einem Strang zögen, habe Taiwan die Pandemie erfolgreich eindämmen können und Taiwan sei zu einem globalen Vorbild bei der Pandemieprävention geworden.

Präsidentin Tsai Ing-wen dankte außerdem besonders allen „Helden und Heldinnen im Kampf gegen COVID-19“ für deren großen Beiträge für Taiwan.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr