Taiwans Exporte erreichen Rekordhöhe

  • 22 September, 2020
Bild: CNA

Taipeh – 22. September 2020.  Taiwans Exporte erreichten im August über 31 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Rekordhoch für die Exporte eines Monats und ein Wachstum von 8,3% gegenüber dem Vorjahr. Taiwans Premierminister Su Tseng-chang gab diese Zahlen während eines Berichts im Parlament bekannt. Dabei hob er die Errungenschaften der Regierung hervor.
Zwar sei das Wachstum des Bruttoinlandproduktes in der ersten Jahreshälfte mit 0,78% deutlich unter den ursprünglichen Erwartungen geblieben. Aber Taiwan sei der einzige der vier asiatischen Tiger, der in diesem Jahr ein positives Wachstum verzeichnen konnte. Der Premierminister wies weiter daraufhin, dass Taiwans Wirtschaft während der gesamten Pandemie stabil gewesen sei, und der Aktienmarkt über 1000 Tage lang einen Wert von über 10.000 verzeichnet hätte.

Su sagte auch, dass es bereits über 31 Millionen bestätigte Fälle von COVID-19 in der Welt und fast 1 Million Todesfälle gebe. Die globale Pandemie scheint sich nicht zu verlangsamen. Während dieser Zeit sei Taiwan in der Lage gewesen, das Coronavirus gut einzudämmen, und dies habe es den Menschen ermöglicht, ihr Leben weiterzuleben.

In Sus Bericht hieß es weiter, Taiwan sei zwar klein, aber stark und widerstandsfähig. Die Regierung möchte diese Gelegenheit nutzen, um Taiwan zu transformieren und weiterhin eine einzigartige Rolle in der Welt zu spielen.
 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr