Drei neue importierte Covid-19-Fälle in Taiwan bestätigt

  • 17 September, 2020
Sprecher des Epidemie-Kommandozentrums Chuang Jen-hsiang (Bild: CNA)

Taipei, 17.09.2020 - Das Epidemie-Kommandozentrum (CECC) hat heute drei weitere Infektionen mit dem neuen Coronavirus bei Rückkehrern aus dem Ausland bekannt gegeben. Damit steigt die Zahl der in Taiwan bestätigten Fälle auf 503.

Bei den Neuinfektionen handelt es sich um eine Frau in ihren Fünfzigern, die am 13. September aus Myanmar nach Taiwan einreiste, eine Frau Mitte Zwanzig, die am 06. September aus Großbritannien zurückgekehrt war, und einen über 30-jährigen Mann, der am 13. September aus den Philippinen zurückgekehrt war. Bei allen drei Personen handelt es sich um taiwanische Staatsbürger; Alle drei haben sich direkt nach ihrer Ankunft in Quarantäne begeben, wo sie erste Krankheitssymptome bemerkten und diese den Behörden mitteilten.

Taiwan hat seit Beginn der Pandemie 55 lokale Übertragungen des Coronavirus verzeichnet, 411 importierte Infektionsfälle, und 36 Ansteckungen auf einem Marineschiff. 478 Personen gelten als genesen, sieben sind an den Folgen der Infektion verstorben.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr