Umweltdemo für den 8.8. angekündigt

  • 08 July, 2020
Umweltgruppen blasen am chinesischen Vatertag zum Protest

Mehrere Umweltgruppen gaben heute bekannt, am 8. August eine Demonstration gegen Luftverschmutzung und Klimaerwärmung und für ein Null-Emissionen-Heimatland in Taichung durchführen zu wollen.

Es wäre die erste Demonstration dieser Art seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie.

Weitere Forderung der Akteure ist die Entwicklung eines Zeitplanes zum Ausstieg aus der Kohleenergie nach deutschem Vorbild und dem Erreichen von Null-Emissionen bis 2050.

Ferner wies man auf die größer werdende Diskrepanz der Lebenserwartung bei Männern und Frauen hin. Männer seien zudem im Falle einer COVID-19-Krankheit stärker als Frauen betroffen, wobei die Luftverschmutzung ebenfalls dazu beitrage.

Der Zeitpunkt der Demonstration ist zugleich Jahrestag des schweren Taifuns Morakot, der im Jahr 2009 fast 700 Menschenleben forderte und der chinesische Vatertag, mit dem man auf Geschlechterdifferenzen aufmerksam machen wolle.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr