Eine neue Corona-Infektion bestätigt

  • 03 July, 2020
Epidemie-Kommandozentrum bestätigt einen neuen Infektionsfall (Bild: Gesundheitsministerium)

Taipei – 3.7.2020 – Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute eine neue Coronavirus-Infektion bestätigt. Damit steigt die Zahl der Infektionen in Taiwan auf 449.

Bei dem neuen Fall handelt es sich um einen Mann in den Fünfzigern, der in Südafrika arbeitet und am Mittwoch nach Taiwan zurückgekehrt ist. Der Mann habe sich in Südafrika einem COVID-19-Test unterzogen. Der Sprecher des Epidemie-Kommandozentrums Chuang Jen-hsiang (莊人祥) sagte: „Er erhielt am 27. Juni morgens sein Testergebnis, das negativ war. Am Nachmittag bekam er Fieber und litt unter Erschöpfung und Halsbeschwerden. Am 28. Juni begab er sich in ärztliche Behandlung. Die Symptome wurden als gewöhnliche Erkältung eingeschätzt. Deshalb nahm er Medikamente und nachdem sich sein Zustand ab dem 30. Juni besserte, kehrte er nach Taiwan zurück.“

Der Mann sei bei seiner Ankunft in Taiwan symptomfrei gewesen. Er habe jedoch das Epedemiepräventionspersonal am Flughafen über seine kürzlichen Symptome informiert. Daraufhin wurde ein COVID-19-Test vorgenommen, der positiv ausfiel.

Von den bisher 449 Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus geht man bei 358 von einer Infektion im Ausland aus. Seit dem 12. April ist keine lokale Infektion mehr bestätigt worden.

438 der Infizierten sind bereits als genesen aus der Isolation entlassen worden, 7 Patienten sind gestorben.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr