Angestrebter Herstellungswert in Halbleiterindustrie NT$ 5 Billionen bis 2030

  • 02 July, 2020
Investitionen in Taiwan als Technologiehersteller (Bild: Archiv)

Taipei, 02.07.2020 - Das Kabinett hat heute einen Investitionsplan des Wirtschaftsministeriums zugestimmt, der den Herstellungswert von Taiwans Halbleiterindustrie bis 2030 auf jährlich NT$ 5 Billionen (€ 150 Mrd) steigern soll.

2019 lag der Herstellungswert bei NT$ 2,7 Billionen (€ 81 Mrd), was dem weltweit zweitgrößten Marktanteil oder 20% der globalen Halbleiterindustrie entspricht, so das Wirtschaftsministerium.

Premierminister Su Tseng-chang (蘇貞昌) betonte die Bedeutung von 5G und künstlicher Intelligenz für die Zukunft von Taiwans produzierender Elektronikindustrie. Durch eine Förderung von 5G in der industriellen Anwendung sollen Taiwans Technologiehersteller von der Neustrukturierung der globalen Lieferkette profitieren und sich künftig als zentrale Lieferanten in der Region etablieren.       

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr