Gesamtzahl der COVID-19-Infektionen weiter bei 447

  • 01 July, 2020
Gesundheitsminister Chen Shih-chung

Das Epidemie-Kommandozentrum konnte heute keine weiteren Fälle einer COVID-19-Infektion bestätigen. Damit verbleibt die Gesamtzahl der Infizierten bei 447, von denen 438 bereits wieder als geheilt aus der Quarantäne entlassen wurden. 7 Menschen verstarben an der Krankheit. Lediglich die letzten beiden bestätigten aus dem Ausland importierten Fälle befinden sich noch unter Quarantäne, aber in guter Verfassung.

Weiter verfolgt man die Infektionskette einer Studentin aus Japan, die von Februar bis April in Taiwan studierte und bei der nach ihrer Rückkehr nach Japan eine asymptomische COVID-19-Infektion nachgewiesen wurde. Zur Zeit untersucht man ihre 123 identifizierten engeren Kontakte auf Anti-Körper. Bisher fielen die Tests in mehr als 60 Fällen negativ aus.

Ferner wurden nach Abschätzung der epidemischen Situation die Länder Laos, Kambodscha und Sri Lanka als Länder mit niedrigem Risiko eingestuft. Geschäftsleute aus diesen Ländern können daher von den gelockerten Quarantänebestimmungen Gebrauch machen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr