Mundschutzankauf durch Regierung bleibt bis Ende des Jahres bestehen

  • 30 June, 2020
Gesteigerte Maskenproduktion erlaubt auch Exporte und Spenden

Taiwans Regierung wird bis Ende des Jahres am Ankauf von Mundschutzen, um die Binnennachfrage zu bedienen und über einen ausreichenden Lagerbestand zu verfügen.

Dies teilte das Epidemie-Kommandozentrum am heutigen Dienstag mit. Ursprünglich war das Ankaufprogramm bis Ende Juni aufgelegt. Zur Zeit kauft die Regierung täglich 8 Mio. Masken auf, die Tagesproduktion liegt bei 20 Mio. Masken.

Der tägliche Binnenbedarf liegt bei etwa 8,4 Mio. Masken, auf Lager befinden sich etwa 130 Mio. Masken.

Das Exportverbot von Chirurgiemasken wurde am 1. Juni aufgehoben. Bei Bedarf kann die staatliche Abnahmemenge auf 12 Mio. Masken täglich angehoben werden. Der von der Regierung aufgelegte kontrollierte Absatz von Masken, bei dem jeden Bürger zu festen Preisen 9 Masken alle 14 Tage zustehen, bleibt bestehen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr