COVID-19: Eine neue Infektion bestätigt

  • 29 May, 2020
Ein neuer COVID-19-Fall bestätigt (Bild: Gesundheitsministerium)

Taipei – 29.5.2020 – Heute ist ein neuer Fall von COVID-19 bestätigt worden. Das ist die erste Infektion seit 7 Tagen in Taiwan. Damit steigt die Zahl der bestätigten Infektionen auf 442.

Bei dem neuen Fall handelt es sich um einen Mann in den Zwanzigern, der am Dienstag von einem Studienaufenthalt in Russland zurückgekehrt war. Bei ihm waren Mitte Mai Symptome aufgetreten.

Ein erster Test nach seiner Ankunft auf das SARS-CoV-2-Virus war negativ, ein zweiter Test jedoch positiv. Dies teilte der Gesundheitsminister und Leiter des Epidemie-Kommandozentrums Chen Shih-chung (陳時中) in der heutigen Pressekonferenz mit.

Von den bisher 442 Infektionen in Taiwan geht man bei 351 von einer Ansteckung im Ausland aus, bei 55 von einer Infektion im Inland. Bei 36 Infektionen unter der Besatzung eines Marineschiffes geht man mittlerweile ebenfalls davon aus, dass der Ursprung der Infektionen in Taiwan war. Mittlerweile konnten bereits 420 Patienten als genesen entlassen werden, sieben sind verstorben.

Seit dem 12. April ist keine lokale Infektion mehr bestätigt worden.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr