Ab 1. Juli Aufhebung der Reiseeinschränkungen in Taiwan

  • 27 May, 2020
Auch heute keine weiteren lokalen Corona-Neuinfektionen

Ab dem 1. Juli will Taiwan offiziell seine Reiseeinschränkungen für Reisen im Binnenland aufheben und gleichzeitig die lokale Tourismusbranche durch Subventionen wiederbeleben.

Dies wurde heute auf einer Veranstaltung von Vertretern der Tourismusbranchen und des Gesundheits- und Verkehrsministeriums im Taipei Village Kulturpark mitgeteilt.

Die Tourismusbranche stellte dabei neun Drei-Tage-Reisen vor, die unter anti-epidemischen Richtlinien probeweise durchgeführt werden, um erprobte Standards zu entwickeln, die ab dem 1. Juli angewendet werden sollen.

Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中) rief dabei trotz der Sicherheit in Taiwan zu einer Beibehaltung der neuen Verhaltensregeln für eine erfolgreiche Epidemie-Prävention auf. Dies sei notwendig zur Öffnung internationaler Wirtschaft- und Handelsbeziehungen und möglicher Risiken, die bei einer Öffnung für den internationalen Tourismus bestehen könnten.

Zur Förderung des Binnentourismus sind Subventionen von 20-23 USD pro Person und Tag für Gruppenreisende und 33 USD für Einzelreisende pro Zimmer und Nacht geplant.

Gleichzeitig soll ein Gutscheinprogramm zur Ankurbelung des Konsums aufgelegt werden.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr