Erneut keine neuen Coronavirus-Fälle in Taiwan

  • 25 May, 2020
Gesundheitsminister Chen (Bild: CNA)

Taipei – 25. Mai 2020. In Taiwan hat es auch heute keine neuen Coronavirus-Fälle mehr gegeben. Damit bleibt die Gesamtanzahl aller bestätigten Fälle im Land laut Epidemie-Kommandozentrum weiterhin bei 441. Zugleich markierte der heutige Tag den 43. Tag in Folge ohne eine einheimische Ansteckung mit dem Virus.

Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中) zufolge wurden zudem alle Personen, die sich in häuslicher Isolation befanden, aus ihrer zweiwöchigen Pflichtquarantäne entlassen. In 14-tägige häusliche Isolation müssen in Taiwan alle diejenigen, die Kontakt mit einem bestätigten Covid-19-Patienten hatten.

Derzeit gebe es jedoch noch 9.551 Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befänden, weil sie aus dem Ausland nach Taiwan eingereist seien, so Chen weiter. Gemäß den geltenden Bestimmungen zur Epidemieprävention müssen alle Personen nach Einreise in das Land 14 Tage lang in häuslicher Quarantäne verbringen. 

Von den 441 bis heute bestätigten Coronavirus-Fällen in Taiwan gelten laut Behörden 350 als importiert und 55 als einheimisch. Die 36 übrigen Fälle stammen von einer Gruppeninfektion an Bord eines Marineschiffs, das Anfang April von einer Auslandsmission zurückgekehrt war.

Angaben des Epidemie-Kommandozentrums zufolge sind 415 Covid-19-Patienten in Taiwan wieder genesen und sieben gestorben. Die übrigen Patienten befinden sich demnach weiter in krankenhäuslicher Behandlung. Gesundheitsminister Chen sagte heute, man wünsche allen Betroffenen eine schnellstmögliche Genesung.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr