COVID-19: 27 Tage in Folge keine neue lokale Infektion

  • 09 May, 2020
Abstand halten und Mundschutz tragen: ab dem 8. Mai können bis zu 1000 Zuschauer zu Spielen ins Baseballstadion (Foto: CNA)

Taipei – 9.5.2020 – Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute keine neue Corona-Infektion gemeldet. Damit bleibt die Gesamtzahl der SARS-CoV-2 Virusinfektionen in Taiwan bei 440. Außerdem ist bereits 27 Tage in Folge keine einzige neue lokale Infektion mehr bestätigt worden.

Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中) hat in der heutigen Pressekonferenz des Epidemie-Kommandozentrums gesagt, dass aufgrund der recht erfolgreichen Epidemiekontrolle seit gestern wieder Zuschauer zu Baseballspielen zugelassen sind. Die Zuschauerzahl ist jedoch bisher auf 1000 begrenzt. Der Gesundheitsminister, der auch Leiter des Epidemie-Kommandozentrums ist, war gestern selbst im Baseballstadion. Er sagte, es sei alles in sehr guter Ordnung verlaufen. Das Epidemie-Kommandozentrum erwäge nun in Zukunft bis zu 2000 Zuschauer bei Baseballspielen zuzulassen. Bisher fanden die Spiele der taiwanischen Baseball-Profiliga vor leeren Zuschauerrängen statt. Auf den Rängen waren nur Attrappen und Roboter.

Das Epidemie-Kommandozentrum hat außerdem Bonuszahlungen für Ärzte und Pflegekräfte, die COVID-19-Patienten, Infizierte in Quarantäne oder Verdachtsfälle behandeln und betreuen angekündigt, sowie zusätzliche Mittel für Krankenhäuser.

Von den bisher 440 Corona-Infektionen in Taiwan wird bei 349 eine Infektion im Ausland angenommen, bei 55 eine lokale Ansteckung. Bei 36 Infektionen unter der Besatzung eines Marineschiffs ist die Infektionsquelle noch unbekannt.

Bis heute sind 361 der Infizierten genesen, sechs sind verstorben. Alle anderen befinden sich zur Behandlung oder Beobachtung in Krankenhäusern.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr