Abnormale Symptome bei neun von 129 Rückkehrern aus Indien

  • 05 May, 2020
Heimkehrer werden am Flughafen medizinisch überprüft

Neun von 129 aus Delhi am heutigen Dienstagmorgen nach Taiwan zurückkehrende Passagiere meldeten am Flughafen abnormale Symptome.

In ihrer Gesundheitserklärung vermerkten sie leichte Hustenreize in den vergangenen 14 Tagen. Die neun Personen wurden aus Vorsichtsgründen auf COVID-19 getestet.

Anschließend wurden alle 129 Passagiere mit Sonderbussen zu Quarantäneeinrichtungen in Zentraltaiwan gefahren. Dort stehen sie 14 Tage unter Beobachtung und werden nach insgesamt drei negativen Virentests entlassen.

Bei dem Sonderflug handelte es sich um 114 Taiwaner und 15 Ausländer, die wegen des COVID-19-Ausbruchs in Indien und Bangladesh gestrandet waren, und von der taiwanischen Fluggesellschaft China Airlines (CAL) evakuiert wurden.

Der reguläre CAL-Linienflug zwischen Dehli und Taiwan wurde wegen der Corona-Virenpandemie eingestellt.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr