19 Neuinfektionen – Zahl der Corona-Infizierten erhöht sich auf 235

  • 25 March, 2020
Umfassendes Messen der Temperatur als ein Mosaikstein bei der Lösung des Rätsels

Die zweite Infektionswelle des neuen Coronavirus ließ die Zahl der bestätigten Infektionen um weitere 19 auf insgesamt 235 Fälle ansteigen, teilte das Epidemiekommandozentrum am heutigen Mittwoch mit.

Altersmäßig waren Personen zwischen 10 und 60 Jahren betroffen. Die Mehrzahl der Infizierten waren jüngere Menschen, die sich zuvor in Großbritannien, den USA, Ägypten, den Niederlanden, Frankreich, Belgien, der Türkei und Thailand aufhielten.

Vier der heutigen Fälle waren Schüler einer britischen Lehreinrichtung, in der sich schon zuvor ein Taiwaner infiziert hatte. Man geht daher an der britischen Schule von einer Haufeninfektion aus.

Ein weiterer Fall war Mitglied einer 32-köpfigen Reisegruppe, welche in Ägypten unterwegs war. Damit ist es der neunte Fall in dieser Gruppe, bei dem eine Vireninfektion nachgewiesen werden konnte. Zehn der neuen Fälle befanden sich in Heimquarantäne, sieben machte man am Flughafen ausfindig.

Ein weiterer Fall war noch gestern Abend zusätzlich zu den 20 bereits am Nachmittag bei der Pressekonferenz des Epidemie-Kontrollzentrums bekanntgegebenen Falls gemeldet worden.

Von den insgesamt 235 in Taiwan gemeldeten Infektionen hatten 197 ihren Ursprung im Ausland.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr