Tschechien finalisiert Doppelbesteuerungsabkommen mit Taiwan

  • 13 February, 2020
Tschechische Flagge (Bild: Pixabay)

Taipei, 13.02.2020 - Tschechiens Präsident Miloš Zeman hat gestern das Doppelbesteuerungsabkommen (ADTA) zwischen Taiwan und Tschechien unterzeichnet. Damit wird das im März 2017 beschlossene Abkommen voraussichtlich zum 01.01.2021 in Kraft treten.

Das Abkommen zur Vermeidung einer zweifachen Besteuerung von Unternehmen und Arbeitnehmern, die sowohl in Taiwan als auch in Tschechien aktiv sind, wird die wirtschaftliche Kooperation und den Austausch zwischen beiden Ländern intensivieren, so das Außenministerium.

Tschechien ist das 16. EU-Land das ein ADTA mit Taiwan unterzeichnet hat, und eins von 33 Ländern weltweit. Laut Wirtschaftsministerium haben taiwanische Unternehmen bereit 23.000 Arbeitsplätze durch Investitionen in Tschechien geschaffen. Das Land steht an vierter Stelle der Zielländer taiwanischer Investoren in Europa.   

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr