Wahlkampfteam: Gerüchte über Immobiliengeschäfte Han Kuo-yu´s nicht zutreffend

  • 15 November, 2019
Han Kuo-yu´s Wahlkampfteam klärt auf

Mitglieder des Wahlkampfteams von KMT-Präsidentschaftskandidat Han Kuo-yu nahmen heute auf einer Pressekonferenz zu den Gerüchten um eine Reihe von Immobilienverkäufen von Han Stellung.

In den Medien wurde in den letzten Wochen über mögliche Gewinne und die Herkunft der finanziellen Mittel des KMT-Kandidaten spekuliert.

Das Wahlkampfteam machte deutlich, dass es sich bei den verkauften Immobilien lediglich um von der Familie genutzte Liegenschaften handelte, zudem habe Han nie mehr als ein Haus gleichzeitig besessen.

Diverse Immobilien wurden mit Verlust verkauft, beim Wohnungskauf 2007 profitierte er, wie alle Taiwaner, von einem sich danach rapide entwickelndem Wohnungsmarkt. Alle Transaktionen seien legal verlaufen.

Im Gegenzug forderte Han Kuo-yu Präsidentin Tsai Ing-wen auf, Aufschluss über die von ihrer Familie gehaltenen Immobilien zu geben.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr