Spekulation über Kooperation zwischen Terry Gou und Ko Wen-je hält an

  • 14 August, 2019
Terry Gous Pläne weiter undurchsichtig

Eine Kooperation zwischen Hon Hai – Gründer Terry Gou und Taipeis Bürgermeister Ko Wen-je bei den kommenden Präsidentschaftswahlen ist nicht ausgeschlossen.

Ein mögliches Treffen mit Bürgermeister Ko bzw. einer Kooperation mit ihm hänge von der Meinung Kos ab, äußerte Terry Gou auf Rückfrage gegenüber Medienvertretern.

Terry Gou unterlag in der Vorausscheidung zur Bestimmung des Präsidentschaftskandidaten der Kuomintang (KMT) gegen Han Kuo-yu recht deutlich und hatte sich seitdem einen Monat aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Sein Fernbleiben bei der Parteivollversammlung der KMT nach der Kandidatenentscheidung wurde von einigen Beobachtern als möglicher Hinweis auf eine Kandidatur als Unabhängiger gedeutet. Eine Kooperation mit Bürgermeister Ko Wen-je wird ebenfalls nicht ausgeschlossen. Ko hatte kürzlich seine eigene Partei gegründet.

Fragen zu Kontakten mit KMT-Kandidat Han Kuo-yu bzw. über Vorbereitungen zu einer Kandidatur bei den im Januar kommenden Präsidentschaftswahlen wurden von ihm nicht beantwortet.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr