Präsidentin: Taiwan ist Leuchtturm der Demokratie

  • 12 August, 2019
Präsidentin Tsai Ing-wen (r.) empfängt britische Delegation (Bild: CNA)

Taipei, 12.08.2019 - Präsidentin Tsai Ing-wen hat heute die Demonstrationen in Hongkong kommentiert und versichert, dass sich Taiwan weiterhin als “Leuchtturm der Demokratie” für freiheitliche Werte in der Region einsetzen werde. Das sagte Tsai beim Empfang der Delegation eines britischen Think Tanks im Präsidialamt.

Die Delegierten des hochrangigen Think Tanks aus Großbritannien verfolgten sicherlich die Entwicklungen in Hongkong seit Beginn der Proteste gegen das Auslieferungsgesetz, sagte die Präsidentin. Sie nannte die Zusammenstöße zwischen Polizei und Bevölkerung am vergangenen Wochenende in Hongkong “sehr besorgniserregend”. Die Präsidentin verwies auf Taiwans eigene Erfahrungen im Kampf um Freiheitsrechte und sagte, Taiwans Bevölkerung und Politiker haben daher sämtlich ihre Unterstützung für Hongkong kundgetan. Tsai forderte Hongkongs Regierung auf, sich der Kritik der Bevölkerung zu stellen.

Auch in Zukunft wolle man mit gleichgesinnten Nationen für eine demokratische Entwicklung weltweit zusammenarbeiten. Tsai appellierte an die Delegierten, sich bei zukünftigen Beratungssitzungen mit der britischen Regierung für Taiwan auszusprechen, und zur Vertiefung der Beziehungen zwischen beiden Ländern beizutragen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr