Tsai leitet 9. Konferenz zur Ureinwohner-Vergangenheitsaufarbeitung

  • 14 March, 2019
  • 羅愷琳
Tsai leitet 9. Konferenz zur Vergangenheitsaufarbeitung für Ureinwohner

Taipei, 14.03.2018 - Präsidentin Tsai hat heute die neunte Versammlung der Kommission zur Vergangenheitsaufarbeitung für Ureinwohner geleitet. Während der Sitzung betonte Tsai die große Bedeutung von Bodenbesitz in Fragen von historischer Gerechtigkeit für Ureinwohner.

Tsai sagte, um die Enteignung von indigenem Grund und Boden durch unterschiedliche Regime nachzuvollziehen, müsse man die Akten der Forstbehörde, der Taiwan Sugar Corp. und der Kommission für Vergangenheitsaufarbeitung auswerten. Dass diese bereits ihre Kooperation zugesagt hatten, bezeichnete Tsai als ersten Schritt zur “Zusammensetzung der historischen Puzzles”:

“Das ist der erste Schritt hin zu historischer Gerechtigkeit. Nun müssen wir den zweiten Schritt gehen und aus den vom Bodenkomitee ausgewerteten Akten ein Puzzle der Geschichte zusammensetzen, das die Perspektive und die Geschichten der indigenen Bevölkerung enthält.”

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr