Außenministerium dankt El Salvadors Präsident für freundschaftliche Gesinnung

  • 14 March, 2019
  • 羅愷琳
El Salvadors President Bukele spricht vor US-Heritage Foundation

Taipei, 14.03.2018 - Auf einer heutigen Pressekonferenz hat sich Außenministeriumssprecher Andrew Lee positiv über die jüngsten Kommentare von El Salvadors Präsident Nayib Bukele geäußert.

Bukele hatte am Mittwoch die Entscheidung der Vorgängerregierung in Frage gestellt, die diplomatischen Beziehungen zur Republik China (Taiwan) zu beenden. Bukele sagte in einer Rede vor dem US-Think Tank The Heritage Foundation, man werde die Gründe für die Aufnahme der Beziehungen zur Volksrepublik China überprüfen.

Bukele kritisierte Chinas politische Einmischung, räumte jedoch ein, derzeit gebe es keine konkreten Pläne, die Beziehungen zur Republik China (Taiwan) wieder aufzunehmen. Eine interne Sitzung zu diesem Thema habe jedoch stattgefunden.

Andrew Lee sagte, auch andere Parteimitglieder der neuen Regierungspartei New Ideas (NI) hätten sich bereits in diese Richtung geäußert. Taiwan freue sich über ihre Unterstützung und danke El Salvador für seine freundschaftliche Haltung.

Die vorherige Regierung unter der Partei Farabundo Marti Befreiungsfront hatte die diplomatischen Beziehungen zur Republik China (Taiwan) im August 2018 aufgekündigt und Beziehungen zur Volksrepublik China aufgenommen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr