Vorbereitungen zur TRA-Gedenkfeier laufen an

  • 12 February, 2019
  • F.P.
Taiwan Relation Act wird 40 Jahre!

Taipei - 12.2.2019 - Für den 40. Jahrestag des „Taiwan Relation Act“ wird das Außenministerium eine Reihe von Gedenkveranstaltungen durchführen, wurde am heutigen Dienstag mitgeteilt.

Der „Taiwan Relation Act“ trat nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen der USA mit China in Kraft und sichert Taiwan Unterstützung bei der friedlichen Lösung der Fragen in der Taiwanstraße zu, wozu u.a. auch Waffenlieferungen zur Aufrechterhaltung seiner Selbstverteidigungsfähigkeit gehören.

Heute wurden das Logo und der Slogan für das Ereignis vorgestellt. Man wählte den Ausspruch „TRA@40:  Taiwan-USA, eine langanhaltende Partnerschaft“, der optisch unter der 40 platziert ist, wobei die „Null“ die Flaggen der beiden Länder enthält und in der Form eines Diamanten dargestellt wird.

Zurzeit sind zehn größere Veranstaltungen in der Planung, darunter ein Kurzfilm, ein zivilgesellschaftlicher Dialog zur Verteidigung der Religionsfreiheit und globale Kooperation zwischen Taiwan und den USA. Des Weiteren werden neben einer Gedenkfeier im US-Kongress zum „Taiwan-Tag“ akademische Seminare und ein Jugendaustausch abgehalten, ferner gibt es eine Reihe von Kulturprogrammen in den USA zum besseren Verständnis Taiwans und der Beziehungen beider Seiten.

Angedacht ist ebenfalls die Einladung ranghöherer US-Offizieller für den 10. April, dem eigentlichen Ursprungstag des TRA. Teilnehmernamen konnten noch nicht genannt werden. Pläne eines Besuches von Präsidentin Tsai Ying-wen in Washington bestünden nicht.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr