Wirtschaftsminister versichert stabile Energieversorgung

  • 12 February, 2019
  • F.P.
Wirtschaftsminister Shen Jong-chin verspricht Energiesicherheit

Taipei - 12.2.2019 - Wirtschaftsminister Shen Jong-chin beteuerte gegenüber Unternehmervertretern, dass die Regierung für eine stabile Energieversorgung sorgen werde.

Seine Aussage machte er aus Anlass der kurz vor Chinesisch Neujahr bekanntgegebenen Anpassung der strategischen Ausrichtung bei der Sicherung der Energieversorgung. Dabei wurde der Ausstieg aus der Atomenergie bis 2025 bekanntgegeben, da sich Städte und Kreise gegen die Errichtung von Endlagerungsstätten von Nuklearbrennstoffen aussprachen.

Unternehmerkreise drückten angesichts des hohen Anteils von Gas und Grüner Energien an der Energieversorgung ihre Bedenken aus und forderten die Regierung trotz der komplexen Anliegen zu stetiger Kommunikation hinsichtlich des Atomausstiegs, des Ausbaus der Erneuerbaren Energien und von Umweltanliegen auf.

Zur Erhöhung der Energiesicherheit sollen die Kapazitäten der Flüssiggaslager ausgebaut werden, teilte Wirtschaftsminister Shen Jong-chin mit.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr