MSCI erhöht Taiwans Anteil in drei Aktien-Indizes

  • 12 February, 2019
  • F.P.
Taiwans Aktien international stärker präsent

Taipei - 12.2.2019 - Der globale Index-Anbieter MSCI hat sich nach seiner quartalsmäßigen Überprüfung zu einer stärkeren Gewichtung Taiwans in drei seiner Indizes entschlossen. MSCI-Indikatoren spielen eine wichtige Rolle bei der strategischen Abstimmung der Investitionen von internationalen Portfolio-Investoren.

Laut Yunta Securties spiegele dies im Wesentlichen den erhöhten Anteil auf dem offenen Markt zirkulierender Aktien aus Taiwan wieder.

Im MSCI-Gesamtindex für Asien ex Japan stieg der Anteil Taiwans von 12,75 auf 12,78 Prozent, im MSCI Emerging Markets-Index legte Taiwans Anteil von 10,99 auf 11.02 Prozent zu. Chinas Gewichtung stieg mit 0,26 Prozent so stark wie bei keinem anderen Land, Südkorea wurde um 0,12 Prozent untergewichtet.

Der chinesische Ableger von Hon Hai Precision Industry Corp., die Foxconn Industrial Internet Co. Ltd (FII), wurde in den MSCI Global Standard Index aufgenommen.

Neuaufnahme fand auch die im Oktober an die Börse Taiwans gegangene Shanghai Commercial & Saving Bank. Im MSCI Taiwan Index wurde der Kontraktauftragshersteller für Halbleiter, TSMC, um knapp 0,25 Prozent untergewichtet.

Von der allgemeinen stärkeren Gewichtung Taiwans profitierte auch Taiwans Börse.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr